Sie befinden sich hier:  Emergency Pneumatics>Notfall-News>Damit auch die Retter optimal geschützt sind!
 
 
Kontakt aufnehmen
 
 
 
Medienblock

Damit auch die Retter optimal geschützt sind!

Personenschutzschaltgerät PRCD-S

Bei Feuerwehren ist es üblich, im Einsatzfall nur die auf den Einsatzfahrzeugen zur Verfügung gestellte Ausrüstung zu verwenden. Das zählt auch für die Energieversorgung. Der benötigte Strom wird daher mit dem eigenen Stromaggregat erzeugt. Unser MPS 2.0 ist aus diesem Grunde mit einem integrierten PRCD-K Schutzschalter ausgestattet, um das Einsatzpersonal optimal zu schützen.

Hin und wieder kommt es in Ausnahmefällen auf Grund der Einsatzsituation dazu, dass ein anderer Speisepunkt für die Energieversorgung erforderlich ist. Es kann also sein, dass ein elektrisches Gerät an der Einsatzstelle an einer Hausinstallation eingesteckt wird. In diesem Fall darf der Anschluss des Gerätes nach GUV-V C53 nur über einen Personenschutzschalter, in diesem Fall einem PRCD-S, erfolgen.

 

PRCD-S vs. PRCD-K

PRCD-K     
PRCD-S
Differenzstromschutzeinrichtung          Differenzstromschutzeinrichtung
Unterspannungsauslösung Unterspannungsauslösung  
  Schutzleitererkennung
  Schutzleiterüberwachung
  Fremdspannungserkennung


Grund für die unterschiedliche Ausstattung:
Bei Stromaggregaten gibt es keine Erdungsleitung.

  • Wenn man also den PRCD-K in eine Hausinstallation einsteckt, sichert dieser nicht vor Fehlern in der Erdungsleitung. So kann es unter Umständen zu Sekundärunfällen kommen.
  • Umgekehrt kann man den PRCD-S am Aggregat nicht einschalten, weil dieser die nicht vorhandene Erdungsleitung als Fehler erkennt.

Um diese Problematik zu umgehen ist es möglich, einen PRCD-S Schutzschalter vor einen PRCD-K Schutzschalter zu stecken. So sind die Einsatzkräfte bei der Stromentnahme von Hausinstallationen ebenfalls optimal geschützt!

Aus diesem Grunde bietet Vetter ab sofort ein separates Personenschaltgerät PRCD-S an. Dieses ist mit IP 68 Schuko-Kupplungen und jeweils 1,5 m Kabel vor und nach dem PRCD-S Schaltgerät  ausgestattet. So können Sie je nach Einsatzsituation bedenkenlos und ohne großen Aufwand den Strom von Hausinstallationen nutzen, ohne Ihr Einsatzpersonal zu gefährden!

Wichtig: Die I-ON Taste des PRCD-S ist mit bloßen Händen zu betätigen. Verwenden Sie keine Handschuhe oder sonstige isolierende Gegenstände.
Bei nicht bestimmungsgemäßen Einschalten des PRCD-S wird ev. vorhandene Fremdspannung auf dem Schutzleiter nicht zuverlässig erkannt.

 

15.05.2014

zurück zur Übersicht
 
 
Kontakt aufnehmen